home / rhythmik und tanz / bewegungstheater / kurs 5

 
 

Kurs 5: Intensivierung der Regiearbeit und Erarbeitung eines kurzen Stückes
20. Oktober 2001

Geschichte:

Menschen in Pompeji werden in ihrem Alltag vom Ausbruch des Vulkans überrascht. Sie erstarren und dürfen in einer anderen Welt befreit wieder ein Fest feiern.

Alltag

Alltagsbewegungen werden vergrößert und verkleinert und durch Widerholungen verfremdet. Es entstehen verschiedene Geschichten; Kleider Einkauf, Wasserträger, Kinobesuch, Marktszenen.

Vulkan

Mit Tüchern wird der Vulkanausbruch dargestellt. Die Menschen fliehen in Zeitlupe und werden von zwei Vulkan-Personen zum Erstarren gebracht und mit Tüchern verhüllt. Einer Person gelingt die Flucht.
Musik: artist - medusa (nicht im Handel erhältlich)
"Jeanne d'Arc au bucher" von Arthur Honecker

Trauer

Zwei Menschen legen die erstarrten Figuren zum Boden, bedecken sie und trauern.
Musik: Albinoni "Adagio"

Erlösung und Tanz

Langsam lösen sich die Menschen aus der Erstarrung und beginnen sich langsam zu bewegen bis alle schließlich gemeinsam ausgelassen tanzen.
Musik: Steve Reich "Tehillim"

Die Szenen wurden teilweise auf Video mitgeschnitten.


Wiederholung:

Tanz: Tennessee Wig Walk, amerikanischer Kreistanz für Paare (Mixer)

Choreographie:SAMBA mit einfachem Schrittmaterial
Musik: "Aldeia de Okarimbe" Brazil Classics - O Samba
Tanzbeschreibung

nach oben   zurück zur Kursübersicht    zurück zur Homepage
 
 

Mitteilung an Reinhold Brunner schreiben